< Berichtsheft App Metall: Termine für Online-Schulungen
24.02.2022

Handwerk: Mindestlohn ist Sache der Tarifpartner, nicht des Staates!


Zu der vom Bund geplanten Anhebung des Mindestlohns auf 12 Euro äußert sich Handwerk Schleswig-Holstein kritisch. Präsident Thorsten Freiberg sagt: „Wir sind der Meinung, dass die Festsetzung von Löhnen in die Hände der Tarifpartner gehört. Niemand kann besser über Löhne verhandeln als Arbeitnehmer und Arbeitgeber – weil nur diese wissen, was in einer Branche erwirtschaftet wird und überhaupt umverteilt werden kann. Politische Löhne hingegen verteuern alles pauschal nach oben.“

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie im Anhang.